„Zwei Generationen durch den Sucher“


Juhu, endlich mal wieder im „Offenburger Tageblatt„. Nachdem ich durch die Tschernobyl-Tour 2015 schon eine ganze Seite für mich hatte, war es jetzt wieder mal so weit. Zusammen mit meinem Vater wurde ich für den Artikel über unser „gemeinsames“ Hobby interviewt. Hierbei konnten wir aufzeigen, dass das gleiche Freizeitvergnügen nun eben doch nicht immer das selbe ist. Während mein Vater ja sehr viel Basteleien mit alten Objektiven tätigt, bin ich bekanntlich viel an Lost Places unterwegs. Also zwei Mal Fotografie und trotzdem wenig Überschneidungen. Den ganzen Bericht findet ihr im OT vom 31. August 2017 oder bei Baden Online.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.